Er ist’s

Frühling läßt sein blaues Band
wieder flattern durch die Lüfte;
süße, wohlbekannte Düfte
streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
wollen balde kommen.
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist’s!
Dich hab ich vernommen!

Eduard Mörike


Auch ich hab ihn vernommen. 
Im Hof riecht’s nach dir. 
Der Hof kühlt die Wärme der Straße ab. 
Es duftet das frisch gebackene Brot von Soluna. 
Irgendwo in der Nähe grillt jemand auf dem Balkon. 
Im Lichtschacht zum Bad riecht das Gras des Nachbarn Joints. 
Spät erst dämmert es. 
Frühling, ja du bist’s. 
Dich hab ich vernommen.