Myfest // Kreuzberg

Staatsexamen vorbei, eine Katze von gestern, die auch Kater sein könnte, Schlafmangel, Besuch aus Australien, Alex ist da, es ist Sommer über Nacht geworden, die Menschen schwitzen und belagern Kreuzbergs Straßen fürs Maifest, alle sind halbnackt, nur die Polizisten, die stehen mit schusssicherer Weste im Schatten und verkneifen sich gute Laune. Erst spät werden sie sich mit Autonomen jagen. Dann aber schlafe ich schon. Auf dem Tempelhofer Feld wird geswingt. Alle sind da und ziehen noch weiter, wenn um 21 Uhr Schluss sein muss. Die Anwohner, die armen Anwohner, die können Musik nicht vertragen. Es ist okay, ich bin jetzt eh schon müde, von gestern und von heute.