So viel los

in dieser Stadt.
Heute: Kurzfilmfestival umsonst und draußen.
Vor malerischem Panorama des Mont des Arts über den Grand Place bei Sonnenuntergang.
Kitschig, aber gut.

Später und fast vor meiner Türe: das Kunstenfestivaldesarts.
Der Name ist selbsterklärn’d, wa?
In den Brigittines ist für diese Zeit Caveland.
Drinnen ist die Kunst und die Performance und draußen tanzen die Leute.
Heute läuft ein Mann mit einer Trilliarde aufblasbarer Schwimmtiere am Körper durch die Gegend.
Why not?
Und heute springen die Skaterjungs durch brennende Reifen.
Tiger oder Löwen sind aber nicht dabei gewesen.
Allen geht es gut, auch uns.